Scandinavian Livingroom

Posted: 04/07/2017

[Werbung / unbezahlt aufgrund Markennennung – Infos zur Werbung auf elfenweiss]

Anfang des Jahres war mein Mann geschäftlich in Schweden und hat mir fleißig Bilder von dort geschickt. Wir beide sind große Skandinavien Fans – unter anderem weil wir uns dort verliebt haben 🙂 Eines Abends schickte er mir Bilder – die Jungs waren in einem Restaurant in Arjeplog essen – und bähm… ich war vom Fleck weg verliebt.. nicht nur in meinen Mann, den ich schrecklich vermisst habe 🙂

Das waren so ziemlich die schönsten Lampen, die ich je gesehen habe!!

Ich wollte unbedingt diese Lampe in unserem Wohnzimmer, sofort!

Als ich mich auf die Suche nach der Lampe begeben habe (was nicht ganz einfach war), war mir schnell klar: okay, da hat jemand in seine Restaurantausstattung investiert!

Die Lampen – oder sage ich besser Designer-Stücke – stammen aus Finnland und sind von Secto Design – das Modell heißt Octo.
Sie werden auf höchstem Produktionsniveau aus finnischen Birken hergestellt und haben daher auch ihren Preis. Leider zuviel für unser “Lampen-Budget”!
Wie gerne hätte ich einfach zugeschlagen, aber trotz meines hohen Anspruches war mir ein fast 4-stelliger Betrag für eine Lampe doch zu viel! Ich versuche wirklich das Budget so gut es geht in Grenzen zu halten, klar würde ich auch gerne bei Bloomingdales & Co shoppen, aber ganz ehrlich: es geht deutlich günstiger und wenn wir einen kurzen Blick über den Tellerrand werfen, stellen wir vermutlich allesamt fest: es gibt schlimmeres auf dieser Welt, als keine Lampe für xxxx€ im Wohnzimmer hängen zu haben 🙂

Somit musste eine Alternative her, die mindestens genauso schön war, wie die Lampen vom finnischen Designer.. und ich bin fündig geworden – diesmal stammen die Lampen aus Riga von ANEKODESIGN –  ein wirklich toller Shop mit einem noch besseren Einkaufserlebnis, das sich als sehr persönlich herausstellte.

Ich konnte es nicht erwarten bis die neue Lampe – Roberto XL – unser Wohnzimmer ziert. Innerhalb von 3 Werktagen war die Lampe eingetroffen und nach kurzem Zusammenbau auch in unserem Wohnzimmer platziert. Ich muss sagen, ich liebe sie!!

Das schönste daran ist, dass solche Möbelstücke immer eine Geschichte erzählen..

Neue Wohnzimmer-Accessoires – inspiriert durch Reisen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

error: Content is protected !!
X