Dukkah Rezept – ein neues Lieblingsgewürz

Posted: 05/09/2017

Dukkah ist das neue Trendgewürz, das ursprünglich aus Nordafrika stammt. Neben der einfachen Herstellung des Gewürzes, gibt es direkt ein neues Lieblingsrezept mit diesem Gewürz, das wirklich unglaublich lecker ist.

Geschmacklich kann man Dukkah nur schwer beschreiben, es ist definitiv ein sehr “würziges” Gewürz mit einer besonderen Note aus Pfeffer, Kümmel Haselnüssen. Vor kurzem haben wir einen Bericht gesehen und direkt ein Rezept ausprobiert – ich kann euch versprechen: sehr sehr lecker!

Das Rezept besteht aus dem Gewürz Dukkah, Zucchini-Nudeln und Hähnchenbrust.

Zutaten:

Dukkah – ergibt ca. eine Müslischale

  • 4 EL                 Haselnüsse
  • 4 EL                 Sesam
  • 4 EL                 schwarze Pfefferkörner
  • 4 EL                 Pinienkerne
  • 4 EL                 schwarzer Kreuzkümmel
  • 4 EL                 Koriandersamen
  • 2 EL                 Salz

Nehmt gerne auch vorerst weniger Salz, ursprünglich war das Rezept mit 4 EL – was mir persönlich viel zu salzig war)

Hähnchenbrust

  • 400gr                Hähnchenbrustfilet
  • 200ml               Buttermilch

Zucchini-Nudeln

  • 2                        Zucchini
  • 15                      Cocktailtomaten
  • 200gr                 Schmand oder Saure Sahne

Dukkah Gewürzmischung herstellen

  • röstet alle Zutaten in der Pfanne kurz bei mittlerer Hitze an
  • zerkleinert alle Zutaten mit einem Stößel oder einem Mixer
  • schmeckt das Dukkah ab, sollte Salz fehlen, fügt gerne hinzu (wundert euch nicht über einen extrem aromatischen Geschmack)

Hähnchenburst panieren

  • teilt die Hähnchenbrustfilets in der Mitte durch, so dass sie nicht zu hoch sind, sondern eher an Schnitzel erinnern
  • wendet die einzelnen Filets in der Buttermilch
  • im Anschluss wendet ihr die Filets in eurer hergestellten Dukkah-Gewürzmischung
  • bratet sie goldbraun in einer heißen Pfanne von beiden Seiten an und auf mittlerer Hitze bis sie durch sind

Zucchini-Nudeln mit Dukkah

  • schält die Zucchini-Nudeln mit einem Sparschäler
  • achtet dabei darauf, dass die Streifen nicht zu fein werden (mind. 2-4mm dick)
  • dünstet die Zucchini-Nudeln in einer Pfanne
  • fügt die Cocktailtomaten, den Schmand und Dukkah nach eurem Geschmack zu
  • Achtet dabei darauf, dass die Zucchini sehr schnell gar sind

Et voilá: Fertig ist euer Gericht: Dukkah Zucchininudeln und Hähnchenbrustfilet

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  • Naanie 10/01/2018 auf 09:11

    Mmmh, sieht das lecker aus. Dukkah muss ich auf jeden fall auch bald ausprobieren.

    Antwort
    • alex 10/01/2018 auf 12:26

      Ist es auch – suuuuper lecker sogar! ????
      Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Nachkochen ????

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

error: Content is protected !!
X