Kennt ihr das, ihr seht die vielen tollen high-glossy Bilder im Netz von traumhaften Wohnungseinrichtungen und fragt euch:

“wie zur Hölle können die sich das leisten?”

Genauso geht es mir – und zwar ständig! Das ich ein Händchen dafür habe, extrem teure Designer-Stücke zu entdecken, kennt ihr vielleicht schon aus anderen Posts. Ich kann euch jedoch versprechen: man schafft eine schnieke Wohnungseinrichtung auch für kleines Geld! So, aber wie kommt man denn jetzt zur Wohnungseinrichtung im Designer-Look :-)? Wie ihr das umsetzt, verrate ich euch in diesem Post, am Beispiel meines Esszimmers.

Die Hardfacts vorab

  1. Das Esszimmer (Tisch und Stühle) hat uns 170€ gekoset.
  2. Das Esszimmer auf dem Bild, inkl. Lampen und Regal liegt unter 320€
  3. Die Möbel sind allesamt ein sehr gutes Qualitätsniveau
  4. Der Esszimmertisch ist Massivholz und wurde restauriert

Aber wo sind die einzelnen Möbelstücke her?

(Info vorab Werbung: enthält Affiliate Links für Amazon Partnerprogramm (*) – für die Links zu den Möbelhäusern / Anbietern werde ich nicht bezahlt! – Infos zur Werbung auf elfenweiss)

Der Esszimmertisch für 50€

Den Esszimmertisch haben wir bei ebay Kleinanzeigen für 50€ gekauft. Er war ein dunkel gebeizter Tisch im Kolonialstil mit einigen Macken an der Oberfläche. Wir haben uns entschieden, den Tisch zu restaurieren und ihm einen neuen Look zu verpassen: helles Holz und weiße Tisch-Beine. Der zeitliche Aufwand liegt (exkl. Trocknungszeit) bei ca. 4h.

Die ausführliche Anleitung findet ihr bereits auf meinem Blog DIY Massivholz Esszimmertisch restaurieren.

 

Die Stühle für 110€

Die Stühle haben wir von einer Aktion bei ventee-privee mit einem Sonderangebot von 450€ reduziert auf 110€ (inkl. Versand) gekauft. Hier findet ihr Markenangebote zu vergünstigten Preisen. Eine weitere Alternative ist zalando-lounge, westwing oder brands-for-friends. Aktuell findet ihr die indentischen Stühle auch bei Amazon für 132€*.

Die Lampen für 100€

Ich habe mich in die superschönen Designer-Lampen von Tom Dixon verliebt. Allerdings war ich nicht bereit für 2 Lampen knapp 1000€ zu bezahlen. Die alternativen Konrad-Lampen von Mömax sind mindestens so schön und kosten in Summe 100€ 🙂

Das Regal für 44€

Das Regal haben wir von Søstrene Grene für 44€ gekauft. Leider gibt es noch keinen Online-Shop und die tollen Interior-Shops gibt es bislang nur in den Großstädten. Wir haben das Glück, dass vor kurzem ein Shop in Stuttgart eröffnet hat. Ich sage euch: mein absoluter neuer Lieblingsladen – preiswert und superstylisch!! Wer mehr über diesen Shop entdecken will, findet auf dem Pinterest Profil von Søstrene Grene das superschöne Sortiment. Alternativ gibt es jedoch viele günstige filigrane Wandregale – einfach bei Goolgle “Wandregal filigran weiß Metall Holz” suchen.

Vielleicht noch Inspiration für die Deko

Auch bei der Deko bin ich nicht bereit, ein Vermögen auszugeben! Daher stelle ich euch heute meine durchaus bezahlbaren Lieblingshops für Deko vor (keine bezahlte Werbung):

Ich bin definitiv ein Schnäppchen-Jäger und freue mich, wenn ich tolle Produkte für kleines Geld ergattere. Aber geht uns das nicht allen so? Was meint ihr zum Ergebnis? Top oder Flop? Wenn ihr euch für Top entscheidet, möchtet ihr gerne weitere Low-Budget Tipps für die Wohnung lesen? Ich würde mich über euer Feedback zu wirklich sehr freuen!